Auf der Suche nach... Holz

  • Praiodan hob eine Augenbraue.

    "Ich bin noch nicht einmal angefangen sie zu weben...ihr...seht schon Strukturen?"


    Dann schaute Praiodan ernst auf den Stab.


    "structuram arcanam cerneam!"


    Seine Augen weiteten sich.


    "Bei Praios, ihr habt Recht. Wie... Ich meine... Ich habe noch nicht angefangen. Es ist aber... Noch wild. Noch ungestüm. Das macht es nicht einfacher Eslam. Vielleicht bleibt ihr zusammen mit Vergus hier und gebt acht."

    "I like goblins, they make funny little popping sounds when they die"

    - Braids, dementia summoner

  • "ach ihr habt noch nicht angefangen....

    Die Struktur sah eurem Ignisphaero gar nicht unähnlich, deswegen nahm ich an, dass ihr diesen Stab als eine Art Artefakt dafür nutzen wolltet. Fürwahr es scheint für eure Art der Magie gerade zu perfekt zu eignen."

    Der erste Hofmagus sinnierte ein wenig: "Ich neide euch den Stab ein wenig, passt nur auf, dass sich nicht ein Puniner auf die Struktur versteift!", ein kurzes Lachen entfleuchte dem Kaisersproß.

    "Eine sehr gute Wahl! Wo ist denn eigentlich der Anwesende, dieser Absolvent aus Perricum... Dieser, dieser... Vergus?", fragte der Magister h.c.

  • "Wenn ich ehrlich bin, weiss ich es nicht. Ich hoffe er kommt gleich. Das Ritual wird mich danach bis zur nächsten Nacht beschäftigen. Ich will nicht zu spät anfangen. Ich kann mich zwar wage an das Ritual früher erinnern, aber ich hoffe das die Gegebenheiten hier es nicht zu schwer machen."

    "I like goblins, they make funny little popping sounds when they die"

    - Braids, dementia summoner

  • "Also meiner Erfahrung nach ist das allgemeine Wirken von Magie hier deutlich einfacher und schlägt sich deutlich weniger häufig fehl..." er überlegt kurz und führt dann weiter aus.

    "Soweit ich mich erinnern kann zählt vorallem die Intention deutlich in das Ritual einfließen zu lassen, dann spannt sich die Struktur der arkanen Kraft von ganz alleine."

  • Mit schlurfenden Stiefeln, dem Blick zum Boden gesenkt, läst Vergus seine Umgebung an ihm vorbeifließen. Seine Füße tragen ihn geradewegs auf euch zu, und auch wenn ihr ihn erwartet habt, scheint Vergus erstaunt dort zu sein, wo er nun war.


    "Oh, verzeiht, ich wollte nicht stören." murmelte er und schlurfte weiter.

  • "Ihr wolltet nicht stören? IHR?! Ihr seid fast ein halbes Stundenglas zu spät werter College! Habt ihr überhaupt daran gedacht, dass wir beim vollen Madamal das Ritual abhalten wollten?"

    "I like goblins, they make funny little popping sounds when they die"

    - Braids, dementia summoner

  • Vergus schaute hoch zum Madamal um sich seiner Aussage zu vergewissern. Es stand tatsächlich silbern leuchtent am klaren Sternenhimmel, wo Praios sie gelassen hat. "Ich...hab die Zeit verloren..." sprach er die helle Sphäre an. "Also nicht, dass ich sie verlegt oder vergessen hätte, obwohl... Ist das möglich?" Sein Blick fiel auf etwas unsichtbares, dann schaut er auf und scheint euch jetzt erst zu bemerken. Seine Stirn glättet sich allmählig.


    "Die Verspätung ist nicht zu entschuldigen, trage ich doch selbst Verantwortung dafür. Trotzdem tut es mir Leid, dass ich euch hab warten lassen." Anscheinend hat er sich wieder gefangen. "Ich sehe du hast dich vorbereitet, Praiodan. Ihr hattet ja genug Zeit." Er drohte wieder abzugleiten aber blieb beisammen. "Gut, Vorbereitung ist der halbe Sold, meiner Meinung nach sogar mehr." Er wischt sich über die Augen, spricht per oculus arcanis videam und nimmt die Hände runter.


    "BEI HESINDE, was ist das?!?" Er schreckt auf und fokussiert Praiodans Stab. "Was du denn mit dem angestellt? Die Fäden sind ja alle total durcheinander!"

  • "Das ist es ja werter College, das ist es ja."


    Er jetzt legte Praiodan die Stirn in Falten. Als sei er es gewesen der das hier nicht zustande gebracht hätte.


    "Es war bereits vor dem Ritual so. Denn das, werter zu spät kommende College, ist noch nicht einmal angefangen. Ich glaube hier ist mehr Arbeit und Konzentration von Nöten als erwartet. Alles scheint hier tief von Magie durchdrungen. Interessant wenn man bedenkt, dass das Element Kraft hier noch existent scheint. Wir wäre unsere Sphäre wohl wenn sie dort auch noch vorhanden wäre..."


    Jetzt war es Praiodan der abschweifte.


    "Aber genug. Wir müssen mit dem Ritual beginnen, wir haben keine Zeit."


    In einer gemütlichen aber meditativen Haltung nahm Praiodan auf dem Boden inmitten des Ritualkreises Platz.


    "Alle bereit?"

    "I like goblins, they make funny little popping sounds when they die"

    - Braids, dementia summoner

  • "Moment", bat Vergus. Er schaute zum Sternenhimmel hinauf drehte seine Kopf, dann seinen Körper, als wenn er etwas suche. Den einen Finger gen des einen Sternenbilds gerichtet suchte er das zweite, und richtete seinen Körper danach aus. "Hesinde und Nandus sind recht Nah beieinander, das ist gut." Ohne die Ausrichtung des Körpers zu verlieren stellte er sich an den Rituakreis bei Praiodan und atmete einige Male tief ein und aus. Dann öffnete er seine Arme, sodass sich die Innenflächen seiner Hände zum Zentrum des Zirkels wandten.


    "Herrliche Kraft der Magie, Kinder der Sterne, gebt uns die Erleuchtung und das Bündnis, um dieses Artefakt in hoher Präzision fertigen zu lassen, formen zu lassen nach den Wünschen dieses Magus' Praiodan von Fuchshag." Er schloss die Augen für einen Moment, atmete tief, und öffnete sie langsam wieder. "Klarheit und Weisheit ersuchen wir von euch, oh weise Hesinde, arkaner Nandus und von euch, ihr Herren der Tiefe. Stärkt unseren geistigen Fokus auf das hier vorliegende Ritual", erfragte er mit wiederum geschlossenen Augen, die Faust um das Muschelamulett, sowie das Schlangen-Pendant geballt. Als er die Hand öffnete glimmte die Schlange in einem bläulichen Schein.


    "Bereit."

  • Das Ritual war vor Stunden begonnen worden und Praiodan saß konzentriert mit seinem Stab auf dem Schoß.


    Einem Tag und eine Nacht würde das Ritual dauern, zumindest war es beim ersten Mal so gewesen. Traditionen müssen gewahrt bleiben und so wie es sich aktuell anfühlte, würde er vermutlich sogar noch länger brauchen. Hier ging es nicht darum arkane Strukturen zu fertigen sondern um diese Strukturen zu formen. Sie waren schon da, so viele, so komplex.


    Er hatte zwischendurch Kraft seiner Collegen in Anspruch nehmen müssen um nicht am Ritual zu scheitern. Diese Aufgabe, wie alles hier, war so viel schwerer als in der Heimat.

    Es würde ihn formen, mehr als er den Stab formen würde.


    Seine ersten Erkenntnisse würden sicherlich den Weg in sein Vademecum finden wenn er das Ritual abgeschlossen oder überlebt hatte.


    So ging das Ritual weiter. Das Ende des Tages war bald erreicht, und dann folgte der Rest der Nacht...

    "I like goblins, they make funny little popping sounds when they die"

    - Braids, dementia summoner